StartseiteUnser VereinZughundeFlyballBegleithundeWelpen/JunghundeSpiel und Spaß

Allgemein:

Startseite

Trainingszeiten

Trainer

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Downloads

Kontaktformular

 

Flyball - Die Formel 1 des Hundesports

Beim Flyball geht es rasant zu, mit Hürden, Bällen und fliegenden Wechseln. Als eine der wenigen Mannschaftssportarten im Hundesport fordert Flyball ein gutes Zusammenspiel von Menschen und Hunden.

Flyball können fast alle Hunderassen betreiben. Generell sollte der Hund eine gute körperliche Fitness und einen ausgewiesenen Grundgehorsam mitbringen. Zudem sollte er sozialverträglich, souverän und nicht aggressiv gegenüber anderen Hunden und Menschen sein.

Wie funktioniert Flyball?
Zwei Mannschaften treten gegeneinander an. Diese bestehen jeweils mindestens aus vier Mensch-Hunde-Teams. Ein Ball klemmt in einer speziellen Box, der Flyball-Box. Um diesen  freizugeben muss der Hund zuerst über vier Hürden springen, die Box betätigen und mit dem Ball wieder über die vier Hürden zurück zum Start/Zielbereich laufen. Der nächste Hund wird im Idealfall so losgeschickt, dass sie sich auf der Ziellinie treffen.

Wie spannend und unterhaltsam Flyball für Hund und Herrchen/Frauchen sein kann zeigt dieses Video.

Quelle: YouTube