StartseiteUnser VereinZughundeFlyballBegleithundeWelpen/JunghundeSpiel und Spaß

Allgemein:

Startseite

Trainingszeiten

Trainer

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Downloads

Kontaktformular

 

Training für die Begleithundeprüfung

 
Bei der BH-Prüfung ist ein vorgegebenes Unterordnungs-Schema sowohl mit, als auch ohne Leine zu absolvieren. Insgesamt besteht die Prüfung aus einem theoretischen und zwei praktischen Teilen.
 
Bei der Unterordnung wird jeweils im 2er Team gearbeitet.
Ein Hund ist in der Ablage, während ein weiterer Vierbeiner mit seinem Halter gerade das erforderliche Schema der Prüfung absolviert.

Sind Theorie und Unterordnung bestanden, erfolgt der Geländeteil, mit dem die Prüfung dann abgeschlossen wird.
Die Begleithunde- Ausbildung erfolgt mit viel Motivation und positiver Verstärkung, denn die Hunde sollen freudig und aufmerksam mit dem Hundeführer durch die Prüfung gehen.
Als Voraussetzung für die BH muss der Hund mindestens 15 Monate alt, und der Besitzer in einem vom VDH anerkannten Verein sein.
Außerdem sind eine gültige Impfung und ein Identitätsnachweis durch Chip oder Täto, erforderlich.